Lehrplan...

 

Grundlagenfach (GF) Grundlagenfach mit Präferenz (PF) Schwerpunktfach (SF)

 

Bildungsziel

Im Fach Englisch werden die Schülerinnen und Schüler mit der englischsprachigen Welt vertraut gemacht.
Die Jugendlichen öffnen sich den unterschiedlichen Realitäten der englischsprachigen Länder und sind bereit, sich mit deren Sprachvarianten und Kulturen kritisch auseinander zu­ setzen.
Schülerinnen und Schüler erwerben gründliche Kenntnisse der englischen Sprache. Dies ermöglicht es ihnen, sowohl im täglichen Leben als auch im wissenschaftlichen, kulturellen, kommerziellen und politischen Bereich sich klar und differenziert auf Englisch auszudrü­cken.
Einblicke in die vielfältige Literatur in englischer Sprache vermitteln ein breites Bild menschlicher Natur und Kultur und fördern dadurch Selbstreflexion und Toleranz.
Als Bindeglied zwischen germanischen und romanischen Kulturen und insbesondere als lingua franca der internationalen Gemeinschaft gehört Englisch zum unerlässlichen Fundus einer Allgemeinbildung für heutige Gymnasiastinnen und Gymnasiasten.

 

Richtziele

Grundkenntnisse

  1. einen soliden Wortschatz und eine entsprechende Idiomatik besitzen
  2. grammatische Strukturen, Intonations- und Rhythmusmuster beherrschen
  3. situationsgerechte sprachliche Register erkennen und anwenden können
  4. die Grundzüge des kulturellen Hintergrundes englischsprachiger Länder kennen
  5. die Besonderheiten der englischen Sprache im internationalen Gebrauch in den Medien, in Politik, Wissenschaft und Technik kennen
  6. (GF) repräsentative, vornehmlich aus dem 20. und 21. Jh. stammende Werke englisch­sprachiger Literatur und ihren Bezug zum kulturellen Hintergrund kennen (PF) repräsentative, vornehmlich aus dem 19., 20. und 21. Jh. stammende Werke eng­lischsprachiger Literatur und ihren Bezug zum kulturellen Hintergrund kennen (SF) repräsentative, aus verschiedenen Epochen stammende Werke der englischsprachi­gen Literatur und ihren Bezug zum kulturellen Hintergrund kennen

Grundfertigkeiten

  1. (GF/PF) für die internationale Kommunikation im Alltag und in den Bereichen Gesell­schaft, Wissenschaft und Beruf über eine genügende aktive und passive Kompetenz in Wort und Schrift verfügen
  2. (SF) für die internationale Kommunikation im Alltag und in den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Wissenschaft und Kultur über eine aktive und passive Kompetenz in Wort und Schrift verfügen
  3. Techniken und Strategien zum selbstständigen Spracherwerb anwenden können
  4. mit gedruckten und elektronischen Medien umgehen können
  5. Informationen beschaffen, verarbeiten und weitergeben können
  6. Gegenwartsprobleme des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten erken­nen und selbstständig beurteilen können
  7. (GF) literarische und nichtliterarische Texte kritisch lesen und beurteilen können (PF) anspruchsvolle literarische und nichtliterarische Texte, vornehmlich aus dem 20. und 21. Jh., kritisch lesen und beurteilen können (SF) Texte aus dem 16. bis 21. Jh. kritisch lesen, analysieren, in ihrer Eigenart erfassen und in ihren historischen und sozialen Bezügen sehen und beurteilen können

Grundhaltungen

  1. bereit sein, andere Menschen und Kulturen durch das Medium der englischen Sprache zu verstehen
  2. bereit sein, sich mit den von der angelsächsischen Welt ausgehenden Strömungen kritisch auseinander zu setzen
  3. bereit sein, sich mit sprachlichen Werken auseinander zu setzen, sie zu analysieren und zu schätzen

Grobziele und Inhalte

7./8. Schuljahr:

 

  • sich über die vier Sprachfertigkeiten (Hö­ren, Sprechen, Lesen, Schreiben) die Grundlagen der Umgangssprache aneig­nen
  • Schulung des Hörverständnisses
  • korrekte Aussprache
  • passiver Gebrauch der phonetischen Schrift
  • gebundene und freiere Formen des mündlichen Ausdrucks
  • geführter und freier schriftlicher Ausdruck
  • Übersetzungen Deutsch - Englisch
  • sich im Unterricht zunehmend des Engli­schen bedienen können

 

  • über einen Basiswortschatz verfügen

 

  • grammatische Basisstrukturen beherr­schen
  • grundlegende Satz- und Formenlehre

 

  • 9. Schuljahr:

 

  • die Grundgrammatik beherrschen

 

  • komplexere Verb- und Satzkonstruktio­nen
  • komplexere Verknüpfungen von Sät­zen und Texteinheiten
  • über einen Grundwortschatz verfügen

 

 

  • einfache Texte korrekt lesen, verstehen, wiedergeben und verfassen können

 

  • Lesen einfacher Texte
  • Verfassen kurzer eigener Texte

 

10. Schuljahr:

 

  • die grammatischen Kenntnisse erweitern

 

  • Arbeit mit stufenspezifischem Übungsmaterial
  • über einen erweiterten Wortschatz verfü­gen
  • Arbeit mit ein- und zweisprachigen Wörterbüchern
  • Übersetzungen
  • leichtere bis mittelschwere Texte aus Lite­ratur, Presse und elektronischen Me­dien lesen und diskutieren können
  • Kurzgeschichten, kürzere Romane, Theaterstücke, Gedichte
  • Zeitungs- und Zeitschriftenartikel
  • Hörtexte
  • Themen aus der Landeskunde eng­lischsprachiger Länder
  • komplexere Texte verfassen können
  • z. B. Zusammenfassungen, Formulie­ren eigener Stellungnahmen

 

  • 11. Schuljahr:

 

  • die mündliche Ausdrucksfähigkeit stei­gern
  • Diskussionen und Referate
  • die schriftliche Ausdrucksfähigkeit stei­gern
  • Verfassen von Texten verschiedener Art (narrativ, deskriptiv und argumenta­tiv)
  • Texte aus Medien und verschiedenen literarischen Genres verstehen und be­sprechen können
  • Lektüre von repräsentativen literari­schen Werken (vornehmlich aus dem 20. und 21. Jh.) und Sachtexten
  • (SF) fähig sein, geeignete Materialien zu einem Text bzw. Thema zu finden und diese unter Anwendung wissenschaftli­cher Kriterien zu verarbeiten
  • (SF) Literatursuche, Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten
  • (SF) einen literarischen Text selbststän­dig erarbeiten und interpretieren können
  • (SF) Diskussion in Kleingruppen und / oder Verfassen einer schriftlichen Ar­beit

 

  • 12. Schuljahr, Präferenzfach:

 

  • komplexe grammatische Strukturen erken­nen und anwenden können
  • Analyse und Anwendung komplexer Satzstrukturen
  • den aktiven und passiven Wortschatz pflegen und erweitern

 

  • erweiterte Fähigkeiten im Gebrauch ver­schiedener Sprachebenen erlangen
  • Beschäftigung mit Englisch als Fach- und Wissenschaftssprache, z.B. mittels Referaten, Diskussionen, Aufsätzen, formellen und informellen Briefen, Curricula Vitae, Übersetzungen, Texten aus Gesellschaft, Politik und Wissen­schaft
  • sich mit Kultur und aktuellen Problemen der angelsächsischen Welt auseinander­setzen
  • Lektüre ausgewählter Literatur, vor al­lem des 19., 20. und 21. Jahrhunderts
  • über die Voraussetzungen zum Bestehen eines international anerkannten Sprach­diploms verfügen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung auf ein international anerkanntes Sprach­diplom

 

  • 12. Schuljahr, Schwerpunktfach:

 

  • alle wesentlichen Kategorien der Gramma­tik beherrschen, vertiefte Einbli­cke in komplexe grammatische Struktu­ren gewinnen

 

  • Analyse und Anwendung komplexer Satzstrukturen
  • über einen differenzierten Wortschatz verfügen

 

  • nuanciert zu anspruchsvollen Themen Stellung nehmen können
  • mündliche Analyse und Diskussion von aktuellen Themen und literarischen In­halten, Debatten
  • zusammenhängende Texte zu anspruchs­vollen Themen verfassen kön­nen
  • Formulierung eigener Stellungnahmen, Aufsatzlehre
  • einen Einblick in verschiedene Epochen der englischen und amerikanischen Lite­ratur- und Geistesgeschichte haben
  • Lektüre und Analyse anspruchsvoller Werke aus dem 16. - 21. Jh.: erzäh­lende, dramatische und lyrische Texte
 
  • Hinweise auf den Zusammenhang zwi­schen den behandelten Texten und ih­ren historischen und kulturellen Hinter­grund
  • sich des Reichtums der in englischer Spra­che verfassten Literatur anderer kultureller Prägung bewusst werden
  • Lektüre und Analyse von erzählenden, dramatischen und lyrischen Texten an­derer englischsprachiger Kulturkreise, hauptsächlich aus dem 20. und 21. Jh.

zurück



  Interner Bereich:

   Passwort:

  

 

  


"I have the simplest tastes. I'm always satisfied with the best."

Oscar Wilde

 

Bild

©Gestaltung und Programmierung: H. Rubin Realgymnasium Rämibühl Zürich